Ab 1. Juli 2020 bis zum 31.12.2020 wird die Umsatzsteuer gesenkt: von 19% auf 16% und von 7% auf 5%. Das bedeutet, dass Unternehmen ihre Abrechnung und Buchhaltung anpassen und eine Reihe von Regeln beachten müssen, um keine Fehler zu machen.

In dem Podcast mit der Firma FastBill und dem Steuerberater Christian Deák gebe ich einen Überblick über Pflichten für Unternehmer, Stolpersteine und derzeit ungeklärte Fragen.

Kommentar