Moin, Moin aus dem hohen Norden,

ich bin Andrea Köchling, Betriebsprüferin in einem Hamburger Finanzamt und bundesweite Referentin auf den Gebieten Kassenführung, Verfahrensdokumentation und Umsatzsteuer.

Sie werden sich jetzt sicherlich fragen, warum eine Betriebsprüferin, die doch von „der dunklen Seite der Macht“ kommt, als Referentin tätig ist. Kann das überhaupt funktionieren? Oder gibt es nicht eher Interessenskonflikte?

Die Antworten auf diese Fragen sind ganz einfach: Es funktioniert ganz hervorragend, denn ich weiß, wie die Finanzverwaltung tickt! Als Diplom-Finanzwirtin bin ich seit 1999 in der Funktion der Betriebsprüferin in der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen und Hamburg tätig. In dieser langen Praxiszeit habe ich viele Fälle erlebt, in denen die Unternehmen von hohen Steuernachzahlungen betroffen waren, die hätten verhindert werden können. Mit aktuellem Wissen, den richtigen Konzepten und Vorgehensweisen.

Das Steuerrecht ändert sich oftmals so schnell und ist teilweise so undurchsichtig, dass man unbedingt Experten/Expertinnen an seiner Seite braucht. Man kann nicht alles wissen. Und am hilfreichsten sind Experten/Expertinnen aus der Praxis, die wissen, wie die Finanzverwaltung tickt.  Genau das kann ich Ihnen bieten!

Sie haben ein Problem – Gemeinsam finden wir Lösungen!

 

Ich liebe meinen Beruf…Ich liebe Kommunikation …. Und ich liebe es, Menschen zu helfen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2018 mit meiner Referententätigkeit begonnen…aus Spaß an der Freude. Getreu nach dem Motto: „If it’s not fun – what’s the point?“(Wenn es keinen Spaß macht – was soll das Ganze dann?).

Mit meiner Referententätigkeit kann ich die Liebe zu meinem Beruf, zur Kommunikation und zur Hilfe für Unternehmer sowie Steuerberater verbinden. Denn manchmal braucht man einfach eine Expertin wie mich zum Austausch und zum Erklären. So hat es im Jahr 2018 ein Teilnehmer meines Vortrages treffend formuliert: “Ich bin Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, aber das Thema „Kasse“ hat mir bis heute noch nie jemand so richtig beigebracht.”

Genau diese Hilfe in meinen Kompetenzbereichen zu bieten ist meine „Mission“. Und aus den zahlreichen mündlichen Feedbacks der Teilnehmer während meiner Seminare sowie aus den schriftlichen Referenzen weiß ich: es ist keine „Mission impossible“!

An dieser Stelle sei aber darauf hingewiesen, dass in meinen Seminaren keine Weitergabe interner Informationen der Finanzverwaltung im Allgemeinen und der Prüfungsdienste der Finanzverwaltung im Besonderen erfolgt. Außerdem findet keine steuerliche Beratung statt, da dies i.S.d. Steuerberatungsgesetzes rechtlich nicht zulässig ist. Sie werden in meinen Seminaren auch keine Informationen darüber bekommen, wie man den Staat am besten „bescheißt“ oder wie man am besten „z.B. Kassen manipuliert“ oder ähnliches. Das ist mit meinem Wertesystem in keinster Weise vereinbar. Dazu gehört selbstverständlich, dass Ihre mir anvertrauten Informationen vertrauensvoll und verschwiegen behandelt werden. Ich stehe für Vertrauen, Ehrlichkeit, Wertschätzung, Menschlichkeit und Transparenz!

Diejenigen, die Informationen und Austausch wünschen, denen wird kompetent, professionell mit Witz, Charme und Herz geholfen. Aber ganz transparent in einem „schwarz-weiß“ und nicht in einem „Graubereich“.

Ich möchte mit meiner Referententätigkeit erreichen, dass Unternehmer, Steuerberater und Betriebsprüfer ein besseres gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung füreinander bekommen. Wir sitzen alle „im gleichen Boot“. Wir alle müssen mit den Steuergesetzen leben und uns an sie halten. Tauschen wir uns gemeinsam aus, lernen wir voneinander und lassen Sie uns somit in die gleiche „Richtung segeln“.